FÜHRUNGEN
Der Herkules
  • © Bild: Tomas Riehle

Gut informiert...

„Wandel is immer“: Das neue Nordstern Museum stellt sich vor

Gleich geblieben ist das Angebot der regelmäßigen Sonntagsführungen im Nordsternturm, die im Mai mit einer Einführung in die Ausstellung starten. Ab Juni folgen dann monatlich wechselnde Themenführungen zu den verschiedenen Bereichen von „Wandel is immer“.

Beginn der Themeneinführung: sonntags, 14.Mai, 21.Mai sowie 28.Mai, jeweils um 15 Uhr.

Schichtwechsel im Nordsternturm: Seit 29. April ist dort die neue multimediale Ausstellung „Wandel is immer“ zu sehen, die die Historie und Entwicklung des Standorts Nordstern - zugleich auch ein Stück Stadt- und Reviergeschichte - zum Gegenstand hat. Auf sechs Etagen lassen Filme, Fotos und andere Exponate die verschiedenen Etappen lebendig werden: Von den Zeiten „auf Kohle“ über die Transformation zum BUGA-Gelände hin zum modernen Landschafts- und Gewerbepark Nordstern. Historische Dokumente werden mit zeitgenössischen künstlerischen Positionen kombiniert und so Facetten des Wandels aus verschiedenen Blickrichtungen beleuchtet.

Der denkmalgeschützte Nordsternturm mit seiner imposanten Fördertechnik ist nicht nur Kulisse sondern selbst Teil der Geschichte, in seinem heutigen Erscheinungsbild Symbol für Wandel und Kontinuität gleichermaßen.

„Nordstern im Wandel der Geschichte“

Sie erkunden das Gelände rund um das zentrale Gebäudeensemble der Schächte 1 und 2 und erfahren von der Transformation des Standortes nach Stilllegung des Bergwerkes – über die Bundesgartenschau, den Umbau des zentralen Ensembles bis hin zur Ertüchtigung und Aufstockung des historischen Nordsternturms. Die denkmalgeschützte Fördermaschine mit ihrem gewaltigen Elektromotor fasziniert noch heute. Die Führung endet auf der Panoramaplattform des Nordsternturmes in rund 83 Metern Höhe, wo Ihnen unser Gästeführer die umliegenden Landmarken zeigt und erläutert.

Gruppenführungen zu Wunschterminen können individuell vereinbart werden.

VIVAWEST-Package: Von Siedlungskultur bis Kunst und Panorama

Geführte Radwanderung zwischen dem Nordsternpark und der Arbeitersiedlung Schüngelberg in Gelsenkirchen. Mit vielen interessanten Zwischenstationen im Nordsternpark, an der Emscher, am Schalker FanFeld, dem Bahnwärterhäuschen Horster Straße, im Kleinen Museum und auf dem Nordsternturm am Fuße des Herkules.

Dauer: ca. 3,5, Std. Länge: ca. 23 km. Teilnahmegebühr: 10,- €. Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen.

Gruppenführungen zu Wunschterminen können individuell vereinbart werden.

Information und Anmeldung unter:
Telefon: 0209.35979240 oder per E-Mail : info@nordsternturm.de

Nordstern-Rallye für Kinder „Rund um den Herkules“

Für Kinder verschiedener Altersstufen bietet der Nordsternturm ein neues Führungsformat an: Auf einer spannenden Rallye „Rund um den Herkules“, die auf die Besucherterrasse, durch den Nordsternturm mit dem Videokunstzentrum und in das umliegende Gelände führt, erleben die Teilnehmer auf spielerische Weise eine aufregende Mischung aus Kultur, Natur und Geschichte an einem ganz besonderen Ort.

Bis zu 12 Kinder, aufgeteilt in 2-3 Teams, wetteifern um die meisten Herkuleskeulen. Die bekommt, wer Fragen richtig beantwortet und Aufgaben am besten gelöst hat. Ein Gästeführer begleitet die Rallye-Teilnehmer durchgängig und vermittelt an den einzelnen Stationen Hintergrundwissen, das die Kinder dann in einem Aufgabenmix von Such- und Versteckspielen, Interviews und Detailfragen unmittelbar vertiefen sollen. Bei diesen „Herkulesaufgaben“ sind vor allem Teamgeist und Kreativität gefragt. Aber natürlich kommen auch Spaß und Bewegung nicht zu kurz.

Die Rallye richtet sich an Kinder ab 7 Jahren und ist auch für Kindergeburtstage gut geeignet. Dauer: ca. 2 Std.Gruppengebühr für max. 12 Kinder: 80,- €.

Die Rallye kann in variierter Form in verschiedenen Schwierigkeitsgraden gebucht werden. Telefon: 0209.35979240 (täglich 11-18 Uhr) oder über info@nordsternturm.de


Gruppenführungen zu Wunschterminen können individuell vereinbart werden.

Information und Anmeldung unter:
Telefon: 0209.35979240 oder per E-Mail : info@nordsternturm.de

Der Zugang ist barrierefrei. Im und auf dem Nordsternturm sind maximal 100 Personen zugelassen.

Größeren Besuchergruppen wird deshalb eine Anmeldung empfohlen.